Dienstag, 5. November 2013

Strukturensucher

Frei nach Goethes Zauberlehrling


Früher war man deutscher Meister,
danach will man wieder streben.
Sucht die fast vergess`nen Geister,
um sie wieder zu beleben.
Konzept und Strukturen,
aus Geist und dem Bauch.
Dreh zurück die Uhren,
wie ich`s grade brauch!

Kräfte! Kräfte!
Dem Vereine
dass die Beine
Tore schieße
dass sich lohnen die Geschäfte,
Geld aufs Konto sich ergieße.

Pack den Verein an beiden Ohren,
schüttel raus die Profisparten.
Hol` ins Boot auch Investoren,
die schon lange darauf warten.
Köpfe neu die stehen
schon dafür bereit
dass die Fahnen wehen
bis in alle Zeit!

Kräfte! Kräfte!
Dem Vereine
dass die Beine
Tore schieße
dass sich lohnen die Geschäfte,
Geld aufs Konto sich ergieße.

Viel zu weit geht das dagegen
´nem andren Teil der Mitgliedschaft.
Nach kurzem Denken, langem Reden,
Mensch und Plan zusamm` gerafft.
Keine Investoren
und kein fremdes Geld
sonst geht uns verloren
heile Vereinswelt!

Stehe, stehe!
Du wirst sehen
wenn wir drehen
manche Schraube
Erfolge bald ich wiedersehe,
das ist das woran ich glaube.

Glauben ach, das tun sie alle,
felsenfest an ihren Wegen,
raus aus der Verlustefalle,
könnten sie`s doch nur belegen!
Immer neue Pläne
bringt der Herbst herbei
jeder für sich wähne
des Kolumbus Ei!

Oh ich ahne
die Gefahren
einen Graben
Das ist Tücke
Dicht am Abgrund unsre Fahne
an der Kante ich erblicke!

Und dabei wollen doch alle
dem Vereine nur das Beste.
Doch, in so manch einem Falle
nicht so weiß scheint mir die Weste.
Fällt herab ein Posten
für mich hoff ich still
Ruhm für mich zu kosten
das ist was ich will!

Sind am Ende
Interessen
nicht vergessen
beim Planschmieden?
Werden errichtet Geisteswände?
Lösungen bewusst vermieden?

Seht da sind die Zweifel wieder.
Spielt da einer falsch im Spiele?
Sang noch grad gemeinsam Lieder,
hatte grad die gleichen Ziele.
Einigkeit, Vertrauen,
seht sie geh`n entzwei!
Wollt darauf ich bauen,
ist es jetzt vorbei.

Welche Plage
Beide Seiten
wollen streiten
immer wieder,
was wird nur an jenem Tage
einer streckt den andren nieder?

Und sie streiten und sie reden,
wollen Leute überzeugen.
Während sie nach Mehrheit streben,
sie auch Argumente beugen.
Lehn mich aus dem Fenster,
die Gefahr ist groß!
Die Misstrau`n - Gespenster
werden sie nie los.

Lass das Unken
Leben, Leben!
Nach dem Streben
wird er wieder!
Der Verein längst nicht versunken,
wenn erschall`n noch unsre Lieder!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen