Sonntag, 18. August 2013

Tweets zu Spiel II

In der letzten Woche wollte ich mit Fakten zum Spiel glänzen, heute gibt es Tweets zum Spiel, weil diese die Stimmung während des Spiels wiedergeben.

Das sah gegen Schalke doch gar nicht schlecht aus und ich war gespannt, wie sich die Taktik gegen tief stehende, defensiv denkende Gegner bewähren würde.



Trotz. Mit einem Messer im Rücken gehen wir noch lange nicht nach Hause.
Schließlich sind wir auch auf Schalke zurückgekommen, da wird das doch auch gegen Hoffenheim was werden. Oder?



Gegen Ende der ersten Halbzeit passierte erschreckend wenig nach vorne, aber so schnell wr ich nicht bereit mir Sand in den Kopf zu stecken.
Und tatsächlich...


Der Ausgleich zum psychologisch wichtigem Zeitpunkt!
Mund abputzen und in Halbzeit zwei besser machen.
Halbzeitanalyse auf 140 Zeichen begrenzt.



Die zweite Halbzeit beginnt wie die erste...

Sowas wurde schon mal gepfiffen, vorher auf der anderen seite allerdings auch.

Wie auf Schalke trifft die erste Auswechselung Milan Badelj und wie in der letzten Woche geht der letzte Rest an Ordnung mit ihm vom Platz.

Mal kurz über den Tellerrand geguckt und dann viel Sarkasmus und etwas Analyse





Das beim Schleudertrauma ein H fehlt war das geringste Problem des Tages.

Und TROTZdem geht es am nächsten Wochenende nach Berlin.
Und TROTZdem wird der HSV dort angefeuert.
Und TROTZdem feiern wir nach dem Spiel 50 Jahre Bundesliga HSV
Und vielleicht feiern wir auch aller Wahrscheinlichkeit zum TROTZ einen Auswärtssieg!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen